Einladung zur 17. öffentliche Sitzung der Gemeindevertretung am 20.09.2017
19.06.2019 Kategorie: Aktuelles, Presse, Startseite

Presseinformation

WANDERER WERDEN GEBETEN DAS WALDGEBIET ZWISCHEN BLESSENBACH UND AULENHAUSEN ZU MEIDEN

WEINBACH/WEILMÜNSTER: Wanderer und Spaziergänger sollten zur eigenen Sicherheit das Waldgebiet zwischen Blessenbach und Aulenhausen möglichst meiden – darauf weist ein Sprecher der EAM Natur GmbH hin. Grund dafür sind die Bauarbeiten zur Errichtung des Windparks Stollberg, die in diesem Bereich derzeit laufen und voraussichtlich noch bis zum Winter andauern werden.

Aufgrund der Bauarbeiten ist mit einem hohen Aufkommen von LKW-Verkehr sowie von Baumaschinen zu rechnen Aus Sicherheitsgründen sind daher die beiden Fahrwege zu dem im Bau befindlichen Windpark gesperrt. Die EAM Natur GmbH bittet um Verständnis, dass der Bereich der Baustelle während der Bauphase nur sehr eingeschränkt genutzt werden kann und weist darauf hin, dass ein Betreten der Baustelle auf eigene Gefahr erfolgt.

Windpark soll 2020 in Betrieb gehen

Die EAM Natur GmbH, ein Tochterunternehmen der EAM-Gruppe, errichtet drei Windenergieanlagen, die über eine jeweilige Leistung von 3,6 Megawatt verfügen. Die Anlagen haben eine Nabenhöhe von 164,5 Meter, der Rotordurchmesser beträgt 137 Meter. Der Windpark Stollberg soll Anfang 2020 in Betrieb gehen wird über einen Zeitraum von mindestens 20 Jahren voraussichtlich rund 25 Millionen Kilowattstunden Energie pro Jahr erzeugen. Betreiber des Parks wird die Windpark Stollberg GmbH sein – eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der EAM Natur.